Natur(lich) Kalifornien

Nicht nur Tony Bennet kann sagen “I left my heart in San Francisco“. Auch ich finde die Stadt an der Westküste der Vereinigten Staaten spannend und inspirierend. Auch die Natur kommt in San Fran nicht zu kurz. Sei es das Point Reye Lighthouse oder Muir … Weiter lesen..Natur(lich) Kalifornien

Posted on

Fischers Kai

Nicht nur Tony Bennet kann sagen “I left my heart in San Francisco“. Auch ich finde die Stadt an der Westküste der Vereinigten Staaten spannend und inspirierend. San Francisco ist häufig mit Fishermans Wharf (Der Kai der Fischer) gleichgesetzt. Das ist ungerecht. Trotzdem sollen einige … Weiter lesen..Fischers Kai

Posted on

Das goldene Tor

Wer einen Freund in der Nähe der schönsten Stadt an der Westküste der Vereinigten Staaten hat, wird diesen auch mehrfach besuchen. So auch ich. Und was liegt dort näher, als eines der Zeichen, das für die Vereinigten Staaten steht, zu besuchen? Richtig, gar nichts! Und … Weiter lesen..Das goldene Tor

Posted on

I left my heart in San Francisco

Nicht nur Tony Bennet kann sagen “I left my heart in San Francisco“. Auch ich finde die Stadt an der Westküste der Vereinigten Staaten spannend und inspirierend. Auf vielfachen Reisen, beruflicher und privater Natur habe ich nicht nur einen Freund unserer Familie, Jason kennen und … Weiter lesen..I left my heart in San Francisco

Posted on

Laissez le bon temps rouler

Baton Rouge, schon von Janis Joplin in “Me and Bobby McGee” besungen, hat einen wichtigen Anteil in meinem Leben. Nicht nur, dass ich mich Honorary Mayor President nennen darf. Nein vielmehr habe ich auch eine “Busted flat” in Baton Rouge bewohnt. Genauer am Sherwood Forest … Weiter lesen..Laissez le bon temps rouler

Posted on

See you later Alligator

In den Sümpfen von Louisiana leben eine Menge Alligatoren. Sie ernähren sich u.a. auch von Wildschweinen. Sie werden jedoch auch bei den Swamp Tours gefüttert. Mit Marshmallows und Hühnchen. Letzteres ist zwar nicht der Grund, weshalb Aligatorfleisch nach Huhn schmecken kann. Das liegt eher daran, … Weiter lesen..See you later Alligator

Posted on

Die letzte Reise

Bekannt ist New Orleans auch für seine Friedhöfe. Bei diesen liegen die Grabstätten über der Erdoberfläche. Das ist nötig, da New Oreleans unter dem Meeresspiegel liegt, und nur mit massiven Schutzwällen und Pumpen vor Überschwemmungen geschützt wird. Dass die Pumpen und Wälle nicht immer ausreichen, … Weiter lesen..Die letzte Reise

Posted on

Ein Viertel Französisch

Baton Rouge, schon von Janis Joplin in “Me and Bobby McGee” besungen, hat einen wichtigen Anteil in meinem Leben. Nicht nur, dass ich mich Honorary Mayor President nennen darf. Nein vielmehr habe ich auch eine “Busted flat” in Baton Rouge bewohnt. Aber das ist nur … Weiter lesen..Ein Viertel Französisch

Posted on

Musik, Musik, Musik

Das French Quarter ist das Musik- und Vergnügungsviertel von New Orleans. Ich würde mich nicht in vielen Stadtteilen ausserhalb des Quarters aufhalten. Und schon gar nicht bei Nacht. Aber bei Helligkeit ist das French Quarter auf jeden Fall einen Besuch wert. Musik an allen Ecken, … Weiter lesen..Musik, Musik, Musik

Posted on