Letzte Posts

Finale

Heute wollten wir den Weg bis zum Malojapass mit der Gruppe fahren. Nachfolgend wollten Frank, Robin und ich jedoch etwas schneller über Chiavenna zum Lago di Mezzola fahren. Denn dort sollte das letzte Highlight, der Triaccolino Trail auf uns warten. 700 Höhenmeter am Stück sollten … Weiter lesen..Finale

Posted on

Zu schwer oder zu schnell

Am vorletzten Tag hieß es erst einmal Bremsbeläge tauschen. Entweder bin ich zu schwer, oder zu schnell. Auf jeden Fall waren die Vorderen grenzwertig abgefahren und die hinteren Beläge auch nicht mehr die Besten. Also wurde in der kühlen Morgenluft in Livigno – das Wetter … Weiter lesen..Zu schwer oder zu schnell

Posted on

König (m/w/d)-Etappe

70km, 2350 Höhenmeter, das Frühstück erst um 07:30 Uhr, die Eisdiele in Livigno schließt um 18:00 Uhr und der Wetterdienst sagt ab ca. 15:00 Uhr Gewitter in Livigno voraus. Das sind keine besten Voraussetzungen, auf der Königsetappe (im Titel politisch korrekt beschrieben) Livigno trocken zu … Weiter lesen..König (m/w/d)-Etappe

Posted on

Viel SchBoass am WimbAo-Basch

Der vierte Tag sollte uns nun über den Fimberpass in Richtung Schweiz führen. Wir fuhren heute getrennt von der Gruppe. Wir waren ja auch Indis. Doch so ganz verließ uns die Gruppe nicht. Denn wie schon erwähnt, wollten Jörg und Marvin den Weg über den … Weiter lesen..Viel SchBoass am WimbAo-Basch

Posted on

Alle Jahre wieder

13.07.2019 – es geht endlich los. Nach knapp 2000 Kilometern auf meinem Mountainbike brechen Claudia und ich in unserem VW-Bus, Schwester Sabine in ihrem Fahrzeug und auch mein bester Freund Frank genau um 05:00 Uhr in Richtung Alpen auf. Und zwar um unsere 5, 2, … Weiter lesen..Alle Jahre wieder

Posted on

Ein Kalter Brocken

Bei sonnigem Wetter fuhren wir durch frischen, knirschenden Schnee zum Brocken.Auf dem Weg zum Gipfel waren nur wenige sehr freundliche Wanderer und Skifahrer unterwegs. So konnten wir den Gipfel fast alleine genießen. Auf dem Weg talwärts, war die Karawane aus Wanderern und Skifahrern schon größer. … Weiter lesen..Ein Kalter Brocken

Posted on

Watt is WATT?

Das Jahr begann kalt und feucht and er Nordsee. Aber der wunderbare Sonnenuntergang im Watt der Nähe von Büsum ließ uns die Kälte schnell vergessen. Es kann kaum schöner sein. Warum in die Ferne schweifen, wenn das Gute liegt so nah?

Posted on

Einfach Spitze

erscheint mir immer wieder die Zugspitze. Deutschlands höchster Berg mit 2962 Meter ü.N.N. Auf vielen Touren mit dem Rad oder auch zu Fuß habe ich die Zugspitze aus verschiedenen Perspektiven sehen können. 3 unterschiedliche sind auf dieser Seite zu finden

Posted on